About: Facebook

Ich gebe es ja zu: einige Male war ich schon auf irgendwelchen Facebook-Seiten.  Aber Mitglied bin ich dort nicht. Kürzlich fiel mir, trotz der schon erwähnten sporadischen Besuche zum ersten Mal der Facebook-Slogan auf:

Facebook ermöglicht es dir, mit den Menschen in deinem Leben in Verbindung zu treten und Inhalte mit diesen zu teilen.

Grundsätzlich werden die wesentlichen Inhalte eines Aussagesatzes durch Substantive. Verben und Adjektive geprägt, die durch Präpositionen, Konjunktionen usw. miteinander verbunden werden. Der Facebook-Slogan enthält fünf Substantive und drei Verben. Adjektive kommen nicht vor.

Die Substantive

Da es sich um die Website von Facebook handelt, ist es verständlicht, dass dieses Wort an erster Stelle steht. Ich nenne mich auch selbst immer zuerst. Da könnte auch stehen: Das Internet oder Dein Computer oder Deine Oma. Wäre auch alles richtig, aber jedem soll klar werden: ohne Facebook geht nichts.

Mit Menschen…Also in dieser Beziehung ist Facebook noch ausbaufähig. Ich habe gehört, dass es Menschen gibt, die Webseiten für ihre „Lieben“ erstellen, gemeint sind Schmidts Katze und Müllers Hund. Möglicherweise hat Lehmanns Hamster bei Facebook auch eine Seite. dann könnte ich doch auch mit ihm in Verbindung treten, z.B. um ihn zu fragen, ob er auf peruanische Art auf meinem Mittagstisch Platz nehmen möchte.