Foodwatch Etikettenschwindel bei teuren Markenprodukten

Was haben der das Schlemmertöpfchen Feine Gürkchen von Kühne, die Müsliriegel Corny Schoko von Schwartau oder die süßen kleinen Fläschchen mit Actimel von Danone gemeinsam? Zunächst einmal handelt es sich um Produkte namhafter Akteure auf dem Lebensmittelmarkt, die ausgiebig beworben und (deshalb?) nicht gerade billig sind. Aber die Gemeinsamkeiten gehen noch weiter.

Die Webseite Abgespeist der Verbraucherrechtsorganisation foodwatch e. V. betriebene Webseite, auf der die bereits genannten und eine Vielzahl anderer Produkte im Hinblick auf die von den Herstellern in der Eigenwerbung genannten Eigenschaften untersucht werden. Die Kommentierung ist voller Ironie, zum Beispiel, wenn Abgespeist zu Philadelphia alla Pesto verde & Tomate von Kraft Foods schreibt:

Kann Spuren von Tomaten enthalten

Bisher sind auf der Webseite knapp 30 Produkte vertreten. Besonders herausragenden Marketingaktivitäten wird jährlich der Goldene Windbeutel verliehen.

Denjenigen, die sich durch die kreativen Werbeaussagen der Nahrungsmittelhersteller vera….. fühlen, bietet Abgespeist gleich eine Mitmach-Seite an. Man erhält dort nicht nur die Kontaktdaten der Unternehmen, sondern gleich noch einen Formulierungsvorschlag für einen E-Mail-Text.